Sodbrennen durch Stress

Sodbrennen durch Stress

Stress kann Sodbrennen begünstigen.

Stress und Hektik sind heute für viele an der Tagesordnung. Doch andauernder Druck nagt nicht nur am seelischen Wohlbefinden, sondern kann auch körperliche Probleme nach sich ziehen. Tatsächlich gehen Sodbrennen und Stress häufig Hand in Hand. Nicht umsonst heißt es: „Der Stress schlägt mir auf den Magen“. Lesen Sie hier mehr über die Zusammenhänge und erfahren Sie, was zur Vorbeugung und im Akutfall hilft.

So begünstigt Stress Sodbrennen

Magenschmerzen durch Stress? Das ist keine Seltenheit. Tatsächlich gilt Stress als einer der Haupt-Risikofaktoren für Sodbrennen – und damit für säurebedingte Magenbeschwerden und saures Aufstoßen.

Doch warum genau bereitet Stress Magenprobleme? Welche Vorgänge begünstigen stressbedingtes Sodbrennen?

Hier spielen vor allem folgende Faktoren eine Rolle:

  • Bei Stress steigt die Produktion von Magensäure an. Das „Zuviel“ an Magensäure steigt in die Speiseröhre auf – und verursacht die entsprechenden Beschwerden
  • Stress begünstigt eine Erschlaffung des „Ösophagus-Sphinkters“ – also des Schließmuskels zwischen Speiseröhre und Mageneingang. Saurer Mageninhalt kann so ungehindert den Durchgang in die Speiseröhre passieren und nach oben hin aufsteigen
  • Bei Stress verkrampft sich häufig der Magen – auch dieser Vorgang begünstigt das Aufsteigen der Magensäure

Sodbrennen? Stress verringern

Tipps gegen Stress
Ausreichend Schlaf
Yoga & Meditation
Ausdauersport
Nein sagen lernen
Lachen

Wer zu Sodbrennen neigt und weiß, dass bei ihm Stress und Hektik als auslösende Faktoren „auf den Magen schlagen“, sollte im Alltag gezielt auf Stress-Abbau setzen. Tatsächlich kann bewusste Entspannung helfen, der Entstehung von Sodbrennen vorzubeugen und die Beschwerden zu reduzieren. Insbesondere Progressive Muskelentspannung, Tai Chi und Yoga haben sich für den „Slow-Down-Modus“ bewährt. Darüber hinaus können kleine Auszeiten im Alltag wie ein Spaziergang oder ein Bad vor dem Zubettgehen für mehr Ruhe sorgen. Nicht zuletzt raten Experten, auch Ausdauersport als Anti-Stress-Instrument einzusetzen. Joggen zum Beispiel macht den Kopf frei und sorgt nebenbei noch für jede Menge Glückshormone.

Stress? Sodbrennen? Schnelle Hilfe im Akutfall

Nicht immer lässt sich Stress im Job und im Alltag so einfach ausschalten – an besonders hektischen Tagen flammt dann auch das unangenehme Sodbrennen wieder auf.

Um sich in diesem Fall möglichst schnell wieder auf das Wesentliche konzentrieren zu können, ist schnelle und gezielte Hilfe gefragt.

Bewährt haben sich sogenannte Antazida, die rezeptfrei in der Apotheke sind. Insbesondere Maaloxan® sorgt nicht nur für eine zuverlässige Akuthilfe, sondern verfügt darüber hinaus über einen aktiven Magenschutz. Der brennende Schmerz wird gelindert und die Säure anhaltend reguliert.

So entspannt sich der Magen – und Sie können deutlich entspannter durch den Tag gehen.

Erfahren Sie hier mehr über Maaloxan®.

Das könnte Sie auch interessieren:
Pflichttexte:

Maaloxan® 25 mVal Kautablette
Maaloxan® 25 mVal Kautablette lemon
Maaloxan® 25 mVal Liquid
Maaloxan® 25 mVal Suspension 250 ml
Maaloxan® 25 mVal Suspension

Wirkst.: Algeldrat, Magnesiumhydroxid
Anw.-geb.: Zur symptomat. Behandl. von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll: Sodbrennen, säurebedingte Magenbeschwerden, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre.
Warnhinw. u. Vorsichtsmaßn.: Nicht bei Kindern unter 12 Jahren anwenden. Maaloxan 25 mVal Kautablette: Enthält Sorbitol, Mannitol, Sucrose (Zucker), Minzaroma. Maaloxan 25 mVal Kautablette lemon: Enthält Maltitol und Sorbitol. Maaloxan 25 mVal Liquid: Enthält Sorbitol, Mannitol, Pfefferminzöl. Maaloxan 25 mVal Suspension, - 25 mVal Suspension 250 ml: Enthält Sorbitol, Pfefferminzöl, Domiphenbromid.
Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main
Mitvertrieb: Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main; Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main. Stand: Kautablette: November 16; Suspension 250 ml: Mai 2016; Kautablette Lemon/ Liquid/ Suspension: Februar 2015 (SADE.MAALZ.17.05.1393)



Omeprazol Zentiva® 20 mg bei Sodbrennen magensaftresistente Hartkapseln
Wirkstoff: 1 magensaftresistente Hartkapsel enthält 20 mg Omeprazol. Anwendungsgebiet: Behandlung von Refluxsymptomen (z. B. Sodbrennen, Säurerückfluss) bei Erwachsenen. Hinweis: Enthält Sucrose und Lactose. Bei eingeschränkter Leberfunktion Arzt zu Rate ziehen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig.

Zentiva Pharma GmbH, 65927 Frankfurt am Main. Mitvertrieb: Winthrop Arzneimittel GmbH, 65927 Frankfurt am Main. Stand: Dezember 2015 (SADE.ZTV.16.01.0172)